Der Alte

Im Heimat-Tierpark Olderdissen bei Bielefeld gab es einen Fuchs, einen wirklich großen Rüden, der von allen nur "Der Alte" genannt wurde. Ein Freund von mir hatte sich mit ihm angefreundet. Fast täglich ging er diesen Fuchs besuchen, und er schaffte es sogar, dass "der Alte" ihm aus der Hand fraß (sehr ungewöhnlich für einen Fuchs). Im Frühjahr 2003 jedoch starb dieser Fuchs, und um meinem Freund eine Erinnerung zu schenken zeichnete ich dieses Bild.

Ich selbst habe "den Alten" nie von Angesicht zu Angesicht kennengelernt. Den Tierpark Olderdissen und dessen Füchse besuchte ich zum ersten Mal wenige Tage nach seinem Tod. Daher musste ich auf ein Foto als Referenz zurückgreifen (siehe rechts). Leider ist mir hier zum ersten Mal das passiert, was mir so oft passiert ist, wenn ich von Fotos abgezeichnet habe: Ich habe Details falsch gedeutet und mich von der Zweidimensionalität verwirren lassen, weshalb dem Bild die Tiefe fehlt und es voller kleiner Fehler steckt.